Suchen

 

Ausbildung im Verbund

pro regio e. V.


Praklastraße 1
31311 Uetze
Tel.: 05173 / 92 590-00
Fax: 05173 / 92 590-20
Mail: info(at)proregioev.de

 

Ansprechpartnerinnen

Aktuelle Projektlaufzeit:

01.05.2019 - 30.04.2022. Mehr Info

Hotline für Ausbilder*innen:

05173-92 590-00

pro regio e.V. ist zugelassener Träger nach AZAV

Mehr Info

Folgen Sie uns auf Facebook!

Folgen Sie uns auf Instagram!

6. Ausbilder-Frühstück Langenhagen am 12.11.2015

Das 6. Ausbilder-Frühstück in Langenhagen findet am 12.11.2015 statt. Von 8:00 bis 10:00 Uhr wurden im Raatsaal des Rathauses in Langenhagen die Gäste zum Frühstück und zum Austausch herzlich eingeladen.

 

Nähere Informationen finden Sie hier...

 

5. Ausbilder-Frühstück Langenhagen am 09.07.2015

Das 5. Ausbilder-Frühstück in Langenhagen hat am 09.07.2015 stattgefunden.


Welche Themen im Raatssaal von Langenhagen von 8:00 bis 10:00 Uhr präsentiert wurden, erfahren Sie hier.....

Tagesseminare für Auszubildende

Bild: Hanna Urschler
Bild: Hanna Urschler

Am 20.06.2015 startet die neue Seminar- reihe zum Thema "Der 'kleine Knigge' für den großen Start ins Berufsleben".


In den lebendigen und praxisnahen Semi- naren zu Umgangsformen, Kommunikation, Telefontraining und Konfliktmanagement erhalten Auszubildende eine solide Basis, Anregungen und das „Werkzeug" für den beruflichen Alltag.

 

Weitere Informationen zu den Seminaren...


Info-Börse Betriebliche Ausbildung und Umschulung in Teilzeit - 09.06.2015 im BIZ Hannover

Wie in den vergangenen Jahren, hat auch in diesem Jahr die Agentur für Arbeit ihr Info-Börse u. A. zum Thema Teilzeit durchgeführt.


Diese Veranstaltung hat pro regio genutzt, um den entwickelten "Leitfaden zur Teilzeitausbildung" als Infomaterial zur Verfügung zu stellen. Und darüber hinaus fanden die Lehrstellen-Atlanten für Hannover und Weitere großen Anklang und wurden dankend angenommen.


Weiter Informationen zur Info-Börse

Präsentation Lehrstellen-Atlas Neustadt, Seelze und Wunstof - 08.06.2015

Der Lehrstellen-Atlas für die Städte Neustadt, Seelze und Wunstorf ist fertig!

 

Am Montag, den 08.06.2015 wurde die Broschüre im Rathaus der Stadt Seelze präsentiert. Teilnehmende Unternehmen, LehrerInnen und SchülerInnen wurden von den Wirtschaftsförderern und pro regio ab 12:45h begrüßt. Über 40 Gäste folgten der Einladung und konnten sich somit ein erstes Exemplar sichern.

 

Informationen zur Veranstaltung und zum Erhalt des Atlas´erhalten Sie hier

 

Darüber hinaus steht der Lehrstellen-Atlas unter "Bestellungen + Downloads" zum kostenlosen Download bereit.

Profi(l)-Forum in der Realschule Wedemark - 19.05.2015

Nicht nur in Uetze, auch in der Wedemark wurde das Profi(l)-Forum durchgeführt. Von 15:00 bis 18:00 Uhr informierten sich 54 SchülerInnen der 8. Klasse der Realschule und 14 Elternteile  über die einzelnen Berufsgruppen. Neun teilnehmende Unternehmen standen Rede und Antwort.


Die finanzielle Unterstützung erfolgte durch den Förderverein der Realschule Wedemark für die wir uns ebenfalls an dieser Stelle herzlich Bedanken! Um auch für die Wedemark die Mini-Messe zu optimieren, wurde eine ausführliche Dokumentation/Auswertung erstellt.

Profi(l)-Forum in der Realschule Uetze - 06.05.2015

Auch in diesem Jahr hat die Realschule Uetze, gemeinsam mit pro regio und engagierten Unter-nehmen, die Mini-Messe "Profi(l)-Forum" für die SchülerInnen der 8. Klassen durchgeführt.

Die Agora war von 16:00 bis 20:00 Uhr mit rund 75 Schülern und ca. 25 Elternteilen gut besucht.

 

Der Förderverein der Realschule Uetze hat dieses Projekt finanziell unterstützt. Dafür an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön! Eine anschließende Dokumentation/Auswertung wird dazu beitragen, eine kommende Messe weiterhin zu optimieren.

Uetzer Realschüler informieren sich über Berufsprofile
Marktspiegel 06.05.2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 32.0 KB

Fest der Begegnung im Freibad Uetze - 25.04.2015

Von 12:00 bis 20:00 Uhr konnten sich Besucher und Aussteller auf "Fest der Begegnung" zur Eröffnung des Freibads Uetze begegnen.


In Kooperation mit dem Verein "Landungsbrücke Uetze", dessen Ziel es ist, Flüchtlinge und Migranten im Ater zwischen 18 und 27 Jahren auf dem Weg in die Arbeitswelt zu unterstützen, hat pro regio dieses Ziel mit unterstützt.

Biete-Suche-Karte als Beispiel
Biete-Suche-Karte als Beispiel


Anhand von pro regio gestalteten "Biete-Suche-Karten" konnten die Jugendlichen, die durch den Verein Landungsbrücke betreut werden, selbst formulieren, was sie für den Arbeitsmarkt "zu bieten" haben und was sie suchen bzw. welche Fähigkeiten und Kenntnisse sie mitbringen.


Da das "Fest der Begegnung" ganz im Zeichen von multikulturellen Begeg-nungen stand, haben die Jugendlichen ihre Angaben zum Teil in ihrer Heimat-sprache festgehalten.


Claudia Ruhs und Hiltraud Smolenga (Vorstand des Vereins Ladungsbrücke) haben zwischen den "Ländern" und mit tatkräftiger Unterstützung durch "ÜbersetzerInnen" vermittelt.


Ausbildungsmesse Barsinghausen - 24.03.2015

Die 6. Ausbildungsmesse der Stadt Barsinghausen unter der Schirmherrschaft von Dr. Max Matthiesen und der Hauptorganisatorin Jennifer Gäfke - Mitarbeiterin von Dr. Matthiesen - öffnete ihre Türen 09:30 bis 12:30 Uhr.

Pro regio war ebenfalls aktiv im Einsatz. Nach einer Abfrage, welche Aussteller noch Ausbildungsplätze zu besetzen haben, wurden diese Unternehmen und Einrichtungen mit einem plakativen Hinweis-schild durch pro regio ausgestattet. Auf diese effektive Art und Weise wurde es Ausbildungsplatz- suchenden und Interessierten leicht gemacht, entsprechende Informationen zu erhalten und Kontakt aufzunehmen. Für die ausstellenden Unternehmen ebenfalls eine einfache und effektvolle Weise, auf sich und freie Ausbildungsplätze aufmerksam zu machen.


Man könnte sagen, in diesem Fall waren es nicht sieben, aber "drei auf einen Streich"  Zum Pressebericht gelangen Sie hier!

Ausbilder-Frühstück Barsinghausen - 06.03.2015

Auch in diesem Jahr führen wir unsere Veran-staltungsreihe "Ausbilder-Frühstück" fort!

 

Startschuss viel am Freitag, in  der Waschkaue im Zechensaal, Barsinghausen.

 

weitere Informationen

"Tag der Zukunft" in der Mühle Amme Uetze - 20.02.2015

Die betreute Wohnanlage "Mühle Amme" in Uetze stellte sich und deren Ausbildungsplätze am "Tag der Zukunft" vor. Frau Manfraß unterstützde diesen Tag mit Informationen zu Ausbildungsberufen in der Gastronomie. Sie beantwortete Fragen zu Berufen, Ausbildungswegen und Voraussetzungen, gab Informationsmaterial mit und testete interessierte Jugendliche anhand eines Berufe-Quiz auf Kenntnisse in dieser Branche.


Derzeit bildet die "Mühle Amme" bereits zum/zur Altenpfleger/in aus. Ab August 2015 sollen Köche/Köchinnen hinzukommen...